3. in der Kombi in Kvitfjell

Zum Schluss meiner 25-tägigen Skandinavien-Tour bin ich noch nach Kvitfjell gefahren um den Europacup Super-G und die Superkombination zu fahren. Im ersten Super-G ist es mir noch nicht so gut gelaufen, aber es war eine wichtige “Trainingsfahrt”, da ich noch nicht sehr viele Speedtage habe. Dann erreichte ich nach einem soliden Slalomlauf und einer schon deutlich besseren Fahrt im 2. Super-G in der Kombinationswertung den 3. Platz! Damit habe ich wieder wichtige Punkte gesammelt und bin sehr zufrieden mit meinem 3. Podest hier im Norden! Jetzt heisst es ab nach Hause…

Copy protected content